CoLLab Blog / Let the show begin - Tag 22

Let the show begin - Tag 22

am 13.06.2022 0 Kommentare

WIr freuen uns, dass der Solar Campus endlich eröffnet ist!

Der erste Tag auf dem Gelände gestaltet sich etwas chaotisch. Am Tag vorher haben wir noch grob unsere Führungen durch die HDU (Hosing Demonstratoin Unit) geplant und können nicht abschätzen, was uns an diesem Tag erwartet. Gespannt versammelt sich ein Teil des Teams zur ersten Schicht um 8 Uhr vor unserem Demonstrator. Die Teilnehmer:innen des Energiewende Bauen Kongress sind schon sehr früh auf dem Campus unterwegs und bekommen die ersten Führungen.

Natürlich funktionieren die geführten Touren nicht so wie wir es uns vorgestellt hatten. Aber nach 3 Wochen Wettbewerb sind wir mittlerweile Improvisationsprofis.

Die ersten Touren fühlen sich noch etwas holprig an, aber nach ein paar Rundgängen freundet man sich mit seiner neuen Rolle schnelll an. Wir werden in spannende Gespräche mit den Besuchenden verwickelt, müssen uns kritischen Bemerkungen stellen, über Detailfragen diskutieren, mit denen man im Projekt noch nie konfrontiert wurde und die Komplexität des Projektes auf englisch darstellen. Auch die Presse ist vor Ort und wir geben Interviews. Alles in allem meistern wir diese Aufgaben sehr gut und machen uns einen Plan, wie wir in den kommenden Tagen geordneter vorgehen können, um den angekündigten Besucherströmen gerecht zu werden.

Ab Mittag findet die Eröffnungszeremonie statt. Es melden sich lokale Politiker zu Wort, die Orgaisator:innen des SDE in Wuppertal und die Energie Endeavor Foundation. Den Abschluss der Zeremonie bilden die Teams, die allesamt einzeln auf die Bühne gebeten und kräftigt von den anderen Teams beklatscht werden. Die Stimmung ist super und unterstützend. Alle freuen sich, dass es endlich losgeht!

Außerdem stellen alle Teams ihr Projekt in 3 Minuten in einem Pitch vor. Julia und Svenja stehen auf der großen Bühne der Event Halle und stellen unseren Vision der Städte der Zukunft in 2055 vor - als hätten sie noch nie etwas anderes gemacht.

Nachmittags dürfen wir noch einigen unseren Sponsoren ausführliche Touren geben und freuen uns besonders über deren Besuch. Ein erster erfolgreicher Ausstellungstag geht gegen 22 Uhr zuende.

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich